Coach:
plietsch! Steuerberatung
Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR)

Die Einnahmen-Überschuss-Rechnung ist in § 4 Absatz 3 EStG ➚ geregelt und wird deshalb teilweise auch (§) 4/3-Rechnung genannt. Es handelt sich um eine Gewinnermittlungsart 📚, die angewandt werden kann, sofern keine Buchführungspflicht besteht. Dies ist für Freiberufler 📚 und Kleingewerbetreibende (= Nicht-Kaufleute) der Fall.

Dein Kurs
Lexikon des Steuerrechts und Wirtschaftsrechts
  zurück

18. Lexikon Q

25. Lexikon X

26. Lexikon Y