Steuer-Lexikon

Arbeitgeber

Als Arbeitgeber*in (AG) wird der*diejenige bezeichnet der*die eine*n Arbeitnehmer*in im Rahmen eines Arbeitsverhältnisses beschäftigt.

Weiterlesen »

Arbeitnehmer

Arbeitnehmer*innen (AN) sind natürliche Personen, die mit einem Arbeitgeber einen Arbeitsvertrag geschlossen haben. Beamte zählen in den meisten deutschen Gesetzen nicht zu den Arbeitnehmern. Steuerlich liegen

Weiterlesen »

Arbeitnehmerentsendegesetz

Das Arbeitnehmerentsendegesetz (AEntG) ➚ regelt Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer*innen, die von einem Arbeitgeber mit Sitz im Ausland in Deutschland beschäftigt werden sowie für regelmäßig im Inland

Weiterlesen »

Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen

Unter Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen (ABM) versteht man in Deutschland alle Tätigkeiten, die von der Bundesagentur von Arbeit bezuschusst werden und die bis März 2012 dazu dienten Arbeitslose

Weiterlesen »

Arbeitsförderungsgesetz

Das deutsche Arbeitsförderungsgesetz (AFG) – mit vollem Titel „Gesetz über die Leistungen und Aufgaben zur Beschäftigungssicherung und zur Förderung des Wirtschaftswachstums“ war bis zum 31.

Weiterlesen »

Arbeitsförderungsreformgesetz

Das Arbeitsförderungs-Reformgesetz (AFRG) hat am 1. Januar 1998 das Arbeitsförderungsgesetz abgelöst. Es ist im Dritten Buch des Sozialgesetzbuches geregelt und dient der Vermeidung von Arbeitslosigkeit

Weiterlesen »

Arbeitsgemeinschaft

Unter Arbeitsgemeinschaft (ARGE) versteht man einen Zusammenschluss mehrerer natürlicher oder juristischer Personen mit dem Ziel ein gemeinsames Projekt durchzuführen. Die Zusammenarbeit ist aufeinander abgestimmt und

Weiterlesen »

Arbeitsgericht

Die deutsche Arbeitsgerichtsbarkeit hat drei Instanzen: Arbeitsgericht, Landesarbeitsgericht und das Bundesarbeitsgericht. Das Arbeitsgericht (ArbG) ist in Deutschland das unterste Gericht auf dem Gebiet des Arbeitsrechtes.

Weiterlesen »