Zahl des Monats Februar 560

Zahl des Monats Februar – 560

Unsere Zahl des Monats im Februar: 560 – genau genommen 560 Stunden. Im Jahr 2021 verzeichnet plietsch! 560 Stunden an Aus-, Fort- und Weiterbildung: So fleißig waren unsere Mitarbeiter*innen also. Heutzutage heißt es einfach up-to-date bleiben – die stetige Weiterentwicklung auf dem Arbeitsmarkt, die Digitalisierung sowie ständige Änderungen von Regelungen oder Richtlinien fordern Unternehmen – und insbesondere deren Berater – ständig auf dem neusten Stand zu bleiben. Eine Steuerkanzlei wächst und entwickelt sich, aber nur gemeinsam mit den Mitarbeitern. Ein großer Aspekt, den viele Unternehmen unterschätzen. Die Weiterbildung der Mitarbeiter*innen geht zwar mit Kosten und Ausfallzeiten einher, bringt aber ebenso viele Vorteile. Welche?

Unsere Five Benefits zum Thema „Weiterbildung von Mitarbeitern“

  1. Mehr Fachwissen im Team

Wer seine Mitarbeiter*innen regelmäßig schult, hat das benötigte Know-How im eigenen Haus und kann so Projekte vorantreiben, Prozesse optimieren oder Leistungen verbessern. Das spart Geld, denn oftmals ist der Bezug von externen Ressourcen zeitaufwendig und auch teurer.

  1. Bessere Wettbewerbsfähigkeit

Der Markt ist groß – oft ist es ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit der Konkurrenz. Bringt der eine neue Leistungen, muss die Konkurrenz nachziehen. Das ist aber nur möglich, wenn man qualifizierte Mitarbeiter*innen im eigenen Haus hat und diese entsprechend aktuellen Themen weiterbildet.

  1. Attraktivität als Arbeitgeber

Potenzielle Arbeitnehmer*innen legen mittlerweile viel Wert auf Weiterbildungsmöglichkeiten innerhalb eines Unternehmens. Je jünger die Arbeitnehmer*innen, desto wichtiger sind ihnen diese. Wer seine Mitarbeiter*innen also weiterbildet, stärkt gleichzeitig sein Image als attraktiver Arbeitgeber.

  1. Mitarbeiterbindung statt Fachkräftemangel

Auch wir spüren den Fachkräftemangel (vergl. Blog-Beitrag „Wider dem Fachkräftemangel“) und möchten u.a. mit der Weiterbildung unseren Mitarbeiter*innen Wertschätzung entgegenbringen. Diese Wertschätzung gibt unseren Mitarbeitern das Gefühl „gebraucht zu werden“ und hilft bestenfalls die Fluktuation zu senken.

  1. Leistungs- und Qualitätssteigerung

Wer seinen Beruf beherrscht, ist meist schneller und arbeitet qualitativ hochwertiger. Durch Weiterbildung in den entsprechenden Fachbereichen kann die Arbeitsleistung bzw. Produktivität der Mitarbeiter und somit auch im ganzen Unternehmen deutlich gesteigert werden. Das spart Zeit und Geld.

An dieser Stelle sagt plietsch! DANKE an seine Mitarbeiter*innen für den Einsatz und die Motivation sich für plietsch! weiterzubilden.

Aktuelle Beiträge

Grundsteuer Bescheidprüfung
über plietsch!

Grundsteuer – Bescheidprüfung

Viele haben die Erklärung für die Grundsteuer noch nicht einmal abgegeben, da bekommen andere schon die erste Post vom Finanzamt zurück. Und zwar die folgenden