Zahl des Monats April 66,67

Zahl des Monats April – 66,67

Unsere Zahl des Monats im April: 66,67 – genau genommen 66,67 Prozent. So viel betrug der Unterschied des Gewerbesteuer-Hebesatzes innerhalb von Niedersachsen. Wathlingen (Landkreis Celle) und Hademstorf (Heidekreis) trennen ungefähr 50 Km und 200 Punkte (bzw. 66,67% Prozent). So stark unterscheiden sich die Gewerbesteuer-Hebesätze der beiden niedersächsischen Gemeinden.

Wathlingen erhebt (gemeinsam mit Sande im Landkreis Friesland) mit 500 Prozent den höchsten Gewerbesteuer-Hebesatz in ganz Niedersachsen. Im Gegenzug wird in Hademstorf (gemeinsam mit Bokensdorf, Waake, Grethem und Steinfeld) der niedrigste Gewerbesteuer-Hebesatz von 200% erhoben.

Wer örtlich flexibel ist kann durch die Wahl des Geschäftsortes eine erhebliche Einsparung erzielen. Allerdings sollten neben den Hebesätzen auch andere Faktoren, wie z.B. die vorhandene Infrastruktur, bei der Entscheidung berücksichtigt werden.

Alle Angaben aus 2020 – neuere Angaben lassen leider noch auf sich warten: https://www.statistik.niedersachsen.de/startseite/presse_service/presse/presse_archiv/grund-und-gewerbesteuerhebesatze-aller-kommunen-deutschlands-jetzt-online-fur-das-jahr-2020-verfugbar-201770.html

Aktuelle Beiträge

Grundsteuer Bescheidprüfung
über plietsch!

Grundsteuer – Bescheidprüfung

Viele haben die Erklärung für die Grundsteuer noch nicht einmal abgegeben, da bekommen andere schon die erste Post vom Finanzamt zurück. Und zwar die folgenden

Arbeitsbelastung
über plietsch!

Hohe Arbeitsbelastung – und nun?

Mitarbeiter*innen einstellen oder Kund*innen kündigen? Viele Unternehmer*innen kennen die Situation: Die Arbeitsbelastung nimmt überhand, auch an den Wochenenden wird schon gearbeitet. Die Familie leidet und