Logo von plietsch! Steuerberatung

Blog der plietsch! Steuerberatung

3-fache Erhöhung des Mindestlohns in 2022

Anders als noch im November-Newsletter angekündigt, steigt der Mindestlohn in diesem Jahr voraussichtlich dreifach. Damit möchte die SPD mit ihrem Arbeitsminister Hubertus Heil eines ihrer zentralen Wahlkampfversprechen erfüllen. Bereits zum 01.01.2022 wurde die erste Erhöhung des Mindestlohns zu für dieses Jahr umgesetzt. Der Stundenlohn stieg von 9,60 € auf 9,82 €. Zum 01.07.2022 ist schon länger eine weitere Erhöhung auf 10,45 € festgelegt.

Nun kommt, nach einem Gesetzentwurf des Arbeitsministeriums (Pressemitteilung ➚), auf Arbeitgeber*innen eine weitere Erhöhung des Mindestlohns auf 12,00 € - ab Oktober diesen Jahres - zu. Gleichzeitig soll die Grenze für Minijobs von bisher 450 € auf 520 € und die Midi-Job-Grenze von bisher 1.300 € auf 1.600 € angehoben werden.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang eine eventuell erforderliche Anpassung der Stunden bei Minijobbern. Auch sollten Sie ggf. die mit Ihren Kund*innen vereinbarten Preise neu kalkulieren und ggf. anpassen.


Weitere Informationen rund um Buchhaltung und Steuern finden Sie in unserem Mitgliedsbereich.

Besonders empfehlen möchten wir unser Abkürzungslexikon mit mehr als 575 Einträgen aus den Bereichen Finanzen, Steuerrecht und Handelsrecht.