Steuer-Lexikon

Werbungskosten

Werbungskosten (WK) sind Ausgaben, die im Rahmen der Überschuss-Einkunftsarten anfallen, um Einnahmen zu erwerben, zu sichern und zu erhalten (§ 9 EStG ➚). Für Einkünfte

Weiterlesen »

Wirtschafts-Identifikationsnummer

Das Bundeszentralamt für Steuern teilt jedem Steuerpflichtigen ein eindeutiges Identifikationsmerkmal zu. Privatpersonen erhalten die Steuer-ID und wirtschaftlich Tätige sollen zukünftig die Wirtschafts-Identifikationsnummer (W-IdNr)erhalten. Darunter fallen:

Weiterlesen »

Wirtschaftsgut

Der Begriff Wirtschaftsgut (WG) wird vor allem im Steuerrecht verwendet und bezeichnet ein Bewertungsobjekt, das zum Betriebsvermögen gehört. Das Wirtschaftsgut kann allgemein als Gegenstand, der

Weiterlesen »

Wirtschaftsjahr

Das Wirtschaftsjahr (WJ), auch Geschäftsjahr genannt, ist der Zeitraum für die steuerliche Gewinnermittlung und den Jahresabschluss aller Gewerbetreibenden, Land- und Forstwirte sowie Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften.

Weiterlesen »

Wirtschaftsprüfer

Wirtschaftsprüfer*in (WP) ist die Berufsbezeichnung für einen freien Beruf. Er kümmert sich um Jahresabschlussprüfungen und andere betriebswirtschaftliche Prüfungen, insbesondere um gesetzlich vorgeschriebene Prüfungen. Zum anderen

Weiterlesen »

Wirtschaftsprüferkammer

Die Wirtschaftsprüferkammer (WPK) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Hauptsitz in Berlin. Die Mitglieder sind alle freiberufliche Wirtschaftsprüfer, vereidigte Buchprüfer, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Buchprüfungsgesellschaften. Mit

Weiterlesen »