Steuer-Lexikon

Verbindlichkeiten

Verbindlichkeiten (Verb.) sind Verpflichtungen eines Schuldners gegenüber einem Gläubiger. Dabei kann es sich um Geld oder Sachleistungen handeln. Es handelt sich somit um Schulden, bei

Weiterlesen »

verdeckte Einlage

Bei der verdeckten Einlage (vE) handelt es sich um die Zuwendung eines einlagefähigen Vermögensvorteils an eine Kapitalgesellschaft durch einen Gesellschafter. Eine verdeckte liegt vor, wenn:

Weiterlesen »

Vereinsregister

In das Vereinsregister (VR) werden alle nach den Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches gebildeten Vereine eingetragen, die dies beantragen. Mit der Eintragung erlangt der Verein die

Weiterlesen »

Verjährung

Für Zahlungsansprüche aus dem Steuerverhältnis gilt eine 4-jährige Verjährungsfrist gem. § 228 AO ➚. Zur Änderung von Steuerbescheiden vergleiche Festsetzungsfrist.

Weiterlesen »

Vermögensteuer

Bis 1997 wurde in Deutschland eine Steuer auf das Vermögen auf Grundlage des Vermögensteuergesetzes ➚ erhoben. Nach einem Urteil des BVerfG wurde die Erhebung wegen Verfassungswidrigkeit der Bewertung

Weiterlesen »

Vermögenswirksame Leistungen

Vermögenswirksame Leistungen (VL oder auch VWL) sind Sparbeiträge Arbeitnehmer, die zum Aufbau von privaten Vermögen dienen. Die Vermögenswirksamen Leistungen werden nicht mit dem monatlichen Gehalt

Weiterlesen »